Online Geld verdienen mit Swagbucks




Was ist Swagbucks?

Vielleicht hast Du schon einmal das Wort gehört. Swagbucks ist eine Plattform, wo Du mit diversen Aktionen Punkte, sogenannte Swagbucks oder einfach kurz SB, verdienen kannst. Diese Punkte wiederum können gegen Prämien eingetauscht werden. Das Unternehmen hat ihren Sitz in den USA, aber als Europäer kann man da problemlos mitmachen.

Wie verdiene ich SBs?

Du hast auf Swagbucks sehr viele Möglichkeiten, SBs zu verdienen.

Shoppen:

Wenn Du sowieso online unterwegs bist und online einkaufst, dann empfehle ich Dir, dass Du vorher auf der Homepage von Swagbucks schaust, ob Du dafür sogar noch Punkte bekommen kannst. Es sind viele gängige Shop vorhanden, die hier mitmachen. Ich zähle mal kurz die beliebtesten auf:

  • Lieferando
  • Lidl
  • ebay
  • Zalando
  • Media Markt
  • Thalia
  • Rewe
  • EMP
  • Fressnapf
  • Booking.com

Bei jedem Anbieter findest Du alle Informationen, die Du brauchst wie die Höhe des Cashbacks. Du kannst Dir unter der Kategorie Shoppen auch Coupons mit Rabatt ausdrucken. Dafür bekommst Du auch SBs.

Anschauen:

Sammle SBs, indem Du Videos schaust. Es werden unterschiedliche Themen angeboten wie Unterhaltung, Politik, Stars oder Gesundheit.

Ein ganz großer Tipp von mir: Lass die Videos in einem Tab laufen und verkleinere das Fenster und schieb es in die Ecke deines Bildschirms. So verdienst Du Dir SBs, ohne aktiv irgendetwas zu tun.

Melde Dich an und verdiene Dir was dazu!



Antworten:

Umfragen

Die typischen und allseits bekannten Umfragen. Auch hier kannst Du Dir mit Umfragen sehr viele SBs dazuverdienen. Es gibt immer eine große Menge an Umfragen. Bei jeder Umfrage steht dabei, wie lange sie dauert und wie viele Punkte Du dafür bekommst. Wenn Du eine Umfrage beginnst und es wird festgestellt, dass Du nicht geeignet bist, dann erhältst Du einen Trostpunkt (es gibt aber nur eine maximale Anzahl an Trostpunkten).

Kleiner Tipp: Lade Dir die App herunter. Dann kannst Du auch in der Wartezeit am Bahnhoff Umfragen beantworten (mit der App kannst Du nur Umfragen machen).

Es gibt noch “Peanut Labs Umfragen”. Das sind gesonderte Umfragen eines Unternehmens. Ich würde Dir von diesen abraten, weil deren Umfragen sehr lang dauern und die Bezahlung gering ausfällt.

Aufgaben:

Über Swagbucks hast Du Zugriffe auf Mikrojobs von einer anderen Plattform, die sich “Figure Eight” nennt. Mikrojobs sind kleine Aufgaben, die keine speziellen Vorkenntnisse erfordern. In Amerika ist es Gang und Gebe, dass man solche kleinen Jobs ins Internet stellt und das von Leuten wie Du oder ich bearbeiten lassen. In Deutschland ist dieses Mikrojobbing leider nicht so weit wie in Amerika. Finde ich sehr schade. Eine andere bekannte Plattform ist Clickworker*.

Welche Aufgaben werden Dich erwarten? Allerlei. Die Aufgaben sind immer unterschiedlich. Es kann sein, dass Du beispielsweise Bildprodukte bekommst und Du musst die Produkte darauf mit einem Rahmen versehen oder Du bekommst Kommentare und musst entscheiden, ob es sich hier um obszöne oder anstößige Kommentare handelt.

Entdecken:

Du wolltest schon immer Amazon Prime* austesten? Dann kriegst Du hier das Angebot und kannst gleichzeitig eine Menge SBs einstreichen. Wenn Du Dich über Swagbucks für Amazon Prime anmeldest, dann bekommst Du dafür 200 SB. Solche Angebote findest Du en Masse unter Entdecken. Vielleicht ist sogar was für Dich dabei.

Suchen:

Du surfst den ganzen Tag im Netz? Dafür wirst Du bei Swagbucks auch noch bezahlt. Surfe einfach über deren Suche und in regelmäßigen Abständen erscheint ein Code, den du einlösen kannst.

Spielen:

Spiele die Spiele von Swagbucks und erhalte dafür Punkte. Ich muss sagen, hier habe ich eher schlechte Erfahrung gemacht, denn das Verhältnis von investierter Zeit und die erhaltenen Punkte ist viel zu gering. Für mich lohnt es sich nicht. Vielleicht aber für Dich. Das musst Du aber selbst herausfinden.

Weitere Möglichkeiten:

To Do Liste

Es gibt eine tägliche To Do Liste. Wenn Du diese immer brav abhakst, dann verdienst Du extra Swagbucks. Wenn Du das beispielsweise den ganzen Monat durchhältst, dann kriegst Du 300 SB extra.

Freunde einladen

Empfehle einem Freund die Plattform weiter und Du verdienst 10% von den Punkten, die dein Freund macht. Zudem bekommt Dein Freund 300 extra Punkte, wenn er bis Monatsende ebenso viele verdient hat. Win Win für alle, oder?

Wichtigste Frage: Lohnt es sich?

Schauen wir uns erst einmal die Prämien an: Meistens kannst Du die Punkte gegen Gutscheinen eintauschen. Darunter sind auch bekannte Anbieter wie Amazon, Juwelier Christ, Rossmann oder Jochen Schweizer. Da man auf Amazon alles kriegen kann, werde ich das als Beispiel anführen.

Du kannst bereits mit 500 SBs einen 5 EUR Amazon Gutschein* erhalten. Sprich: 1 SB entspricht hier 1 Cent.

Mit einer durchschnittlichen Umfrage erhältst Du 70 SBs. Wenn Du also 7 Umfragen machst, dazu noch den Trick mit den Videos machst, dann hast Du ganz schnell 500 Punkte zusammen.

Mein Freund und ich machen das noch nicht so lange und mit den Punkten konnten wir bereits Sachen fürs Haushalt kaufen wie ein Badregal* für 30,00 € oder einen Pfannenhalter* für 20,00 €.

Du kannst Dir die Punkte als Paypal Guthaben auszahlen lassen, allerdings brauchst Du 899 SB für 5,00 EUR. Meines Erachtens lohnt sich das nicht. Da bekommt mehr mit einem Amazon Gutschein*.

Ich finde es richtig gut und kann Swagbucks problemlos weiterempfehlen. Melde Dich über meinen Link an und Du bekommst 300 extra Punkte, wenn Du 300 Punkte vor Monatsende gesammelt hast.

Überzeugt? Dann melde Dich an

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Affiliate Links

Du kannst meine Arbeit unterstützen, wenn Du über meine Affiliate Links einkaufst. Für Dich ändert sich nichts am Preis. Ich erhalte nur eine kleine Provision.