Mangas Zeichnungen für Anfänger: Augen zeichnen mit Bleistift

augenzeichnen




Willkommen zurück! Kommen wir zu meinem Lieblingsthema bei Mangas Zeichnungen: Augen zeichnen.

Ich weiß nicht, wie Du das siehst, aber ich fange jedes Bild mit den Augen an. Wenn das Auge nichts geworden ist, habe ich gleich direkt keine Lust mehr, weiter zu zeichnen. Das faszinierendste an Charakteren sind stets immer die Augen. Von den Augen aus arbeite ich mich dann immer voran.

Ich zeige Dir nun, wie ich Augen male und zeige Dir auch ein paar Basics.

Was brauchst Du an Materialien?

Du brauchst…

…einen Bleistift (ich empfehle für die Übung einen Druckbleistift*, damit man nicht ständig nachspitzen muss)

…ein Blatt Papier (Kopierpapier* ist vollkommen ausreichend)

…einen Radiergummi.

Ich habe in einem vorigen Post über verschiedene Bleistiftarten geschrieben. Hier kannst Du das nachlesen: Bleistift Grundwissen.



Mangas Zeichnungen: Augen zeichnen Schritt für Schritt

Mangas Zeichnungen: Augen zeichnen Schritt für Schritt

Schritt 1: Wir zeichnen das obere Lid des Augens.

Schritt 2: Nun zeichnen wir die Wimpern.

Schritt 3: Jetzt kommt das Auge dran.

Schritt 4: Ich zeichne nun das Highlight des Auges.

Schritt 5: Nun male ich die Iris (das schwarze des Auges)

Schritt 6: Ich habe die Wimpern und die Iris ausgemalt und ein paar Striche in das Weiß des Auges gezeichnet.

Zeichne die Schritte einzeln und in Ruhe nach. Dann bekommst Du ein Gefühl dafür. Über es solange, bis Du das Auge aus dem Gedächtnis heraus zeichnen kannst. Dann kannst Du dich daran machen, Deine eigene Art Augen zu zeichnen zu kreieren. Du hast bestimmt Mangakas, deren Zeichenstil Du magst. Schau Dir diese Augen an und male die ebenfalls nach.

Aber vorsicht! Dies alles dient nur zu Übungszwecken. Du sollst auf diese Weise für Dich herausfinden, wie Du Deine Augen malen willst. Vielleicht ist es Dir hier aufgefallen. Ich habe mich zuerst an meine Lieblingszeichner Clamp* orientiert. Bis heute finde ich deren Zeichenstil wunderschön, besonders der Zeichenstil von X/1999*. Ein Jammer, warum das Manga nicht fertiggestellt wird…

Auf jeden Fall habe ich mit dieser Augenform angefangen und habe mittlerweile einen eigenen gefunden.

Ich finde es in Ordnung, wenn Anfänger erst einmal ihre Vorbilder “nachahmen”. Denn mit der Zeit und je länger Du zeichnest, umso mehr wächst der Wunsch heran, einen eigenen Zeichenstil zu haben.

Mangas Zeichnungen: Augenbrauen zeichnen

Mangas Zeichnungen: Augenbrauen zeichnen

Wenn Du es einfach halten möchtest, dann ist die zweite Augenbraue richtig für Dich. Denn sie besteht nur aus einem Strich. Für einen Stil in Richtung von realistischen Augenbrauen, dann nimm die erste. Dort kann man die einzelnen Härchen sehen. Die anderen sind Variationen aus den zwei. Ich zeichne meistens das erste, da mein Zeichenstil in Richtung semirealistisch geht. Semirealistisch bedeutet, dass mein Stil eine Mischung aus Manga und Realismus.

Mangas Zeichnungen: Pupille zeichnen

Mangas Zeichnungen: Pupille zeichnen

Seit Naruto* weiß wohl jeder Mangafan, dass das Muster in der Pupille von großer Bedeutung sein kann. Du kannst ein normales Auge zeichnen (zweite Pupille) oder Du kannst Deiner Fantasie freien Lauf lassen. Das unterste beispielsweise ist ein umgedrehtes Kreuz und gehört zu meinem eigenen Charakter Blue Queen. Du kannst Dir Inspirationen aus der Tierwelt holen und sie für Deine Charaktere verwenden. Das wird auf jeden Fall gut aussehen.

gründerwissen

Mangas Zeichnungen: Die Größe des Auges

Die Größe des Auges spielt eine wichtige Rolle, wenn Du Mangas zeichnen möchtest. Je größer das Auge, umso kindlicher wirkt Dein Charakter. Dasselbe gilt für die Pupille. Je mehr vom Schwarz da ist, desto freundlicher wirkt der Charakter. Natürlich wirken komplett schwarze Augäpfel sehr gruselig. Je heller die Augen wirken, umso kälter und herzloser erscheint der Charakter. Hier einmal paar Beispiele:

Mangas Zeichnungen: Augenvergleich

Mangas Zeichnungen: Augeseitlichguckend

Das erste Auge wirkt viel kälter und abweisender als das untere. Ich habe auch mal die Augenbrauen variiert. Normalerweise zeichne ich keine dünnen Augenbrauen mehr.

So, als Gegenbeispiel die größeren Augen.

erschrockendes Auge Mangas Zeichnungen: großes Auge Mangas Zeichnungen: verärgerte Augen

Ich hoffe, Du erkennst den Unterschied?

Mangas Zeichnungen: Auge zeichnen – Seitenansicht

Augen von der Seite zeichnen ist nicht ganz so schwer. Du musst Dir einfach nur bewusst sein, dass das Augapfel rund ist. Wenn Du es dann drehst, wirst Du ab einem gewissen Punkt Teile der Pupille gar nicht mehr sehen oder nur unvollständig. Ich habe hier einmal ein Beispiel aufgezeichnet.

Mangas Zeichnungen: augen von seite zeichnen

Das oberste Auge: Ich ignoriere die realistischen Anatomie des Auges und zeichne das Auge von der Seite so, wie es mir gefällt. Im Mangas zeichnen ist ja alles möglich ;)

Das zweite Auge skizziert, was ich Dir oben erzählt habe. Es stellt die realistischen Gegebenheiten korrekter dar. Ganz unten siehst Du dann, wie das Auge aussähe, wenn wir uns an die korrektere Anatomie halten. Es sieht nicht übel aus, aber ich persönlich bevorzuge die eher die nicht so realistische Variante.

Ende der Lektion

Über das Auge könnte ich noch viel mehr erzählen und zeigen. Ich denke aber, für erste soll das hier genügen. Kleiner Tipp: Du kannst Dir die Augen auch als Vorlage herunterladen und sie abpausen. Das hilft Dir vielleicht bei den Übungen bis Du es ohne Vorlage alleine schaffst.

Ich hoffe, meine Art Augen zu zeichnen hat Dir geholfen. Ich würde mich freuen, wenn Du mir ein kurzes Feedback hinterlassen würdest.

Verpasse keine Lektion mehr und melde Dich zum Newsletter an!

Ich spame Dich nicht zu. Versprochen. Und Du kannst Dich jederzeit abmelden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Affiliate Links

Du kannst meine Arbeit unterstützen, wenn Du über meine Affiliate Links einkaufst. Für Dich ändert sich nichts am Preis. Ich erhalte nur eine kleine Provision.